Historie

Die Geschichte unserer Schule

1862 

Gründung der Schule

Die Chronik der Schule kann seit dem Schuljahr 1894/1895 zurückverfolgt werden. Sie wurde seitdem nahezu lückenlos gefüllt.

Nachfolgend nun eine Abschrift aus der Zeit von 1942-1944:

…von dem ersten größeren Schaden wurde die Schule in der Nacht vom….42 betroffen, als eine Luftmine in dem zum Burtscheider Krankenhaus gehörenden Gebäude an der Zeise explodierte. Bis zur Wiederherstellung der Schule wurde ein Teil der Kinder in der Luisenstraße unterrichtet. Ein geregelter Unterricht war nicht mehr möglich. Nachts saßen die Kinder oft stundenlang im Keller oder Bunker und während der Unterrichtszeit bei Tagesalarm im Luftschutzraum der Schule.

Die Zeit nach dem Ende des zweiten Weltkrieges wurde von den Rektoren der Schule mit zahlreichen Fotografien und Pressemitteilungen zur Schulchronik bereichert.

1950

Gründung einer Schulpflegschaft mit Elternbeteiligung.

Zu Beginn der siebziger Jahre musste die Schule räumlich erweitert werden, um den steigenden Anmeldezahlen gerecht werden zu können.

Seit dem Schuljahr 2005/2006 wird die Schule als Offene Ganztagsschule (OGS) geführt.

Am 17. Juni 2012 haben wir in einem großen Festakt das 150 jährige Bestehen unserer Schule gefeiert!